Wandern Schnalstal

Das Schnalstal ist von imposanten Bergketten von über 3.000 m Höhe umgeben, die nur darauf warten von Ihnen erwandert zu werden. Schlüpfen Sie in Ihre Bergschuhe und nutzen Sie die Gelegenheit die insgesamt 150 km langen Pfade und Klettersteige zu erkunden. Auf Ihren Ausflügen begegnen Sie immer wieder interessanten Grotten und spektakulären Gletscherformationen. Das traumhafte Panorama und die einzigartige Naturlandschaft lassen Ihr Herz höher schlagen.

Die Umgebung von Kurzras ist perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrade. Bewundern Sie die charakteristischen Gesteinsfarben, die tiefgrünen Wälder und Wiesen, die glasklaren Gletscher.

Besonders empfehlenswert sind die naturkundlichen Wanderungen durch den Naturpark Texelgruppe. Erfahrene Bergführer begleiten Sie durch die faszinierende, wildreiche Bergwelt des Pfossentals die Fans eines Sportportal sicherlich einiges abverlangen wird.

Weitere geführte Wanderungen gibt es zu den Gletschern oder zu den „Spuren des Mannes aus dem Eis“.

Die Schneepracht im Winter taucht die einmalige Berglandschaft in traumhaftes Weiß – hier können Sie wundervolle Spazierg&aumlnge unternehmen, abseits des Pistenrummels.

Wandervorschläge vom hinteren Schnalstal aus:

Schutzhaus „Schöne Aussicht“

Auf einem eher anspruchvollen Steig gelangt man nach einer Gehzeit von ca. 2,5 Stunden zum Schutzhaus „Schöne Aussicht“. Festes Schuhwerk ist empfohlen!

Lazaun Alm

Die Lazaun Alm ist über einen gemütlichen Forstweg auf der linken Talseite erreichbar. Die Gehzeit beträgt insgesamt ca. 2 Stunden.

Stausee Vernagt – Kurzras

Die Wanderung führt vom Stausee in Vernagt bis nach Kurzras. Sie können dabei verschiedene Möglichkeiten auswählen; die Gehzeit beträgt zwischen 2,5 – 4 Stunden.

Kurzras – Vent

Diese Wanderung von insgesamt ca. 7 Stunden, ist nur erfahrenen Tourengehern empfohlen. Man überquert die Alpen vom Schnalstal in Südtirol und gelangt zum Ötztal in Nordtirol.